Am heutigen Tage kam ganz unerwartet das Unternehmen PLAN-Bau Schwerin und hat das Streifenfundament erstellt, die Baustahlmatten verlegt und die Rohre platziert. Insgesamt sind es 14 Rohre.

Die Mitarbeiter des Unternehmens PLAN-Bau Schwerin haben noch erzählt, dass es eine LKW Panne gab und ihnen einige Quadratmeter der Noppenbahn fehlt. Sofern die Noppenbahn noch rechtzeitig eintrifft, wird morgen (04.12.2015) die Bodeplatte gegossen.

1448x angesehen

Kommentar hinterlassen