Bauantrag / BauaufsichtsbehördeSeit heute ist der Bauantrag beim zuständigen Bauamt.
Vom ersten Architektenkontakt bis zum fertigen Bauantrag hat es insgesamt 43 Tage gedauert. Im Nachgang haben wir erfahren, dass man mit 6 bis 8 Wochen rechnen muss. Beim ersten Architektentermin klang das noch optimistischer weil die Architektin von 4 Wochen gesprochen hat. Weil wir das Haus in diesem Jahr noch Winterfest haben wollten ist jeder Verzug sehr ärgerlich.

Kurz etwas zum Ablauf:

Der gesamte Bauantrag wurde uns auf dem Postweg zugesandt weil die Entfernung zwischen der Architektin und unserem Wohnort relativ groß ist. Es mussten diverse Unterschriften auf das Papier gebracht werden. Um genau zu sein: Es waren 12 Unterschriften. Nachdem ich alle geprüft und die 12 Unterschriften geleistet habe, bin ich noch am gleichen Tag zur Post und habe den Antrag zurück geschickt. Wir bekommen jetzt noch einmal eine Kopie. Der Bauantrag liegt jetzt beim Bauamt und wird vom Bauamt noch an die zuständige Bauaufsichtsbehörde geschickt.

Sofern es Probleme gibt wird sich das Bauamt an mich wenden. Meine Aufgabe ist es dann entsprechend die Probleme an die Architektin weiterzuleiten. Ebenso wird das Bauamt die Baugenehmigung an mich versenden.

Die Prima Haus GmbH hat parallel schon die Anträge für den Zweckverband vorbereitet. Der Antrag soll uns in den nächsten Tagen zugestellt werden.

827x angesehen

Kommentar hinterlassen