Wie vom Maurer vermutet, war der Wind nicht ganz so stark und sie konnten mit den Giebelwänden beginnen. Zu Sicherheit haben sie aber Paletten gegen die Wände gestellt.

Parallel haben die Zimmerleute am Dach gearbeitet und mit der Unterspannbahn begonnen sowie die Konter- und Traglattung angebracht. Am Dachstuhl wurde darüber hinaus noch die Mittelpfette befestigt und weitere Versteifungen eingebaut. Die Mittelpfette ist notwendig weil das Dach durch den Zwerchgiebel unterbrochen wird.

Dachstuhl - Kehlbalken / Dachgeschoss

789x angesehen

Kommentar hinterlassen