Nach einer kurzen Organisationsphase wurde heute der Mutterboden abgefahren welcher im Rahmen des Aushubs für die Bodenplatten angefallen ist. Gemäß Bau- und Leistungsbeschreibung würde die Prima Haus GmbH bzw. das Subunternehmen den Mutterboden auf dem Grundstück verteilen. Allerdings ist das einfach zu viel Mutterboden. Würden wir den Mutterboden, gemäß Bau- und Leistungsbeschreibung auf dem Grundstück verteilen, dann ist die Bodenplatte tiefer als das Gelände.

Um den Mutterboden abzufahren habe ich mir zunächst ein Angebot zusenden lassen. Da ich für den Mutterboden Abnehmer hatte, muss nicht alles entsorgt werden. Das spart wieder Kosten.

Angebot

 

Position Beschreibung Preis
1 An- und Abtransport des Baggers 135,16 EUR
2 Baggerstunden (8,00h) für das Aufnehmen und Verladen des Bodens 572,63 EUR
3 Bodenabtransport und Abladen am Zielort 1751,38 EUR
    2459,17 EUR

Die rund 2500,00 EUR waren mir zu viel Geld. Also fing ich an den Abtransport selbst zu organisieren. Dazu habe ich einen 11 Tonnen Bagger gemietet und zwei Sattelzüge für den Abtransport reserviert. Heute, Montag den 14.12.2015, war es dann so weit.

Der Bagger war totaler Mist:

  • Steinalt,
  • Heizung defekt,
  • funktioniert nicht ordentlich,
  • keine vernünftige Einweisung erhalten

Am Zielort angekommen stellte sich sehr schnell heraus, dass der Bagger aus den vorgenannten Gründen eine Fehlinvestition war. Also hat mein Schwager seinen Trecker geholt und mit diesem verladen. Das lief dann sehr gut.

Insgesamt sind 8 LKW Ladungen abgefahren worden. Das sind insgesamt ca. 144m³ Mutterboden. Nun liegt noch ein kleiner Haufen auf dem Grundstück, welchen wir zum Verfüllen verwenden.

Bei der Rückgabe des Baggers hat mein Schwager dem Vermieter noch einmal mitgeteilt was für einen "alten Karren" sie ihm gegeben haben. Daraufhin wurde der Mietpreis von 250,00 EUR auf 100,00 EUR gesenkt.

Während des Abfahrens sind noch zwei Sattelauflieger stecken geblieben. Einer konnte geborgen werden und der andere steckt heute (15.12.2015) noch in irgend einer Wiese fest.

569x angesehen

Kommentar hinterlassen